St. Vincent und die Grenadinen

Die Einheimischen auf St. Vincent heißen Sie willkommenSt. Vincent ist die größte Insel des unabhängigen Inselstaates St. Vincent und die Grenadinen. Der Inselstaat besteht aus insgesamt 32 bewohnten und unbewohnten Inseln, die zur Inselgruppe der Windward Islands, der Inseln über dem Wind gehören. Durch die Passatwinde ist das Klima dort recht feucht und es kommt häufig zu kurzen Regenschauern, was die Inseln allerdings üppig blühen lässt. Die durchschnittlichen Temperaturen betragen das ganze Jahr um die 30°C.

St. Vincent ist vielleicht nicht ganz so bekannt wie beispielsweise die Bahamas oder die Dominikanische Republik (LINKS), jedoch können auch St. Vincent und die dazugehören Inseln mit traumhaft schönen Stränden, üppig blühenden Wäldern mit exotischen Pflanzen und Tieren aufwarten. Darüber hinaus bietet St. Vincent hervorragende Voraussetzungen für Wassersportarten wie Segeln, Tauchen oder Surfen. Auch das kulturelle Erbe aus der Kolonialzeit ist meist in sehr gutem Zustand und lädt zu Besichtigungen ein. Doch auch wer einfach nur einmal entspannen und die Seele baumeln lassen will, ist auf St. Vincent oder einer der Nachbarinseln an der richtigen Adresse. Die Inselgruppe bietet sich auch hervorragend zum Inselhopping an: Mit einem kleinen Boot kann man die angrenzenden Inseln entdecken und ein Paradies ganz für sich allein finden.

Dadurch, dass St. Vincent noch nicht vom Massentourismus überrumpelt wurde, bieten sich dort paradiesische Bedingungen für romantische Flitterwochen. Aber auch, wenn man im Urlaub einfach einmal ganz für sich allein sein und abschalten möchte, erfüllt St. Vincentdie richtigen Kriterien. Viele Prominente schätzen genau diese Ruhe und Anonymität. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn man beim Strandspaziergang mal einen Rockstar oder ein Mitglied der Royals trifft.

Highlight

Auch die Filmemacher von Fluch der Karibik haben die Schönheit und Einsamkeit von St. Vincent zu schätzen gewusst. Auf der Insel findet man den herrlichen Strand, auf dem auch schon Johnny Depp und Keira Knightley im Film strandeten. Die Szene wurde auf Tobago Bay gedreht, einer der Inseln südlich von St. Vincent und ist genauso atemberaubend wie auch schon im Film.

Insidertipp

Wer einmal einen ganz exklusiven Urlaub verbringen möchte, der sollte sich eines der Bungalows auf Petit St. Vincent ganz im Süden der Inselgruppe mieten. Dort kann man das wahre Gefühl genießen, wie es sein muss, eine Insel ganz für sich allein zu haben. Auf der Insel gibt es nur 22 Ferienhäuser und der Service dort ist hervorragend. Der Service kommt auch nur dann, wann Sie wollen. Eine Flagge vor dem Bungalow signalisiert, ob man Bedienung wünscht (gelb) oder ob man lieber ungestört bleiben möchte (rot).

Einreise

Für die Einreise nach St. Vincent benötigt man lediglich einen Reisepass, der nach der Abreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Gesundheit

Gesetzlich vorgeschriebene Pflichtimpfungen gibt es nicht, außer man reist aus einem gelbfieberendemischen Gebiete ein. In diesem Fall wird ein Impfnachweis gefordert. Vor Reisebeginn sollte man sich aber gegen Hepatitis B, Tetanus und Diphterie impfen lassen. Wer plant länger auf St. Vincent zu bleiben, der sollte sich zusätzlich gegen Hepatitis B und Typhus impfen lassen. Gelegentlich tritt auch das durch Mücken übertragbare Denguefieber auf. Ein ausreichender Mückenschutz ist daher ratsam.

WichtigerHinweis

Wir überprüfen in unregelmäßigen Abständen die Hinweise zur Einreise und zur Gesundheit. Für die Richtigkeit der auf dieser Website angegebenen Daten können wir jedoch keine Gewähr übernehmen, da sich die Hinweise und Bestimmungen der einzelnen Länder und Inseln von Zeit zu Zeit und damit auch zwischen den von uns vorgenommenen Prüfungen ändern können. Für detaillierte Informationen zu den Einreisebestimmungen, Visabestimmungen und medizinischen Hinweisen (gesundheitspolizeilichen Vorschriften) nutzen Sie bitte die Seite vom Auswärtiges Amt und der jeweiligen Botschaft.