Kuba: Traumstrände & Großstadtleben

Typisches Auto auf KubaKuba ist die größte der karibischen Inseln. Sie gehört zur Inselgruppe der Großen Antillen und liegt ganz im Westen der Karibik, knapp 200 km vor der Ostküste Mexikos. Das Klima auf Kuba ist das ganze Jahr über weitestgehend gleich (zwischen 22 und 27°C)  und immer schwül warm. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 80%, in den Regenmonaten sogar noch höher. Durch die auf die Insel treffenden Passatwinde kommt es häufig zu  Regenschauern. 

Havanna ist die wohl pulsierendste Metropole der gesamten Karibik. Knapp 2 Millionen der 11 Millionen Einwohner Kubas leben in der Hauptstadt. Tanz, Rhythmus und Lebensfreude liegen den Kubanern anscheinend im Blut, denn wo man auch hinkommt: Von überall erklingen Samba-Rhythmen und es wird auf der Straße gemeinsam musiziert und getanzt.

Auf Kuba herrscht ein ganz besonderes Flair, und die vielen, teilweise schon eingestürzten Gebäude aus der Kolonialzeit unterstützen dies noch. Viele Stadtteile und sogar ganze Städte gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und lassen so einen Hauch Nostalgie nach vergangenen Zeiten aufkommen.

Doch nicht nur die Städte Kubas ziehen die Besucher an. Kuba kann auch mit traumhaft schönen Sandstränden aufwarten. Die Südküste Kubas wird zudem durch die vorgelagerten Inseln vor starken Strömungen geschützt und ist somit auch für Familien gut geeignet. Im Norden ist die Küste dagegen sehr felsig und man findet zum Teil auch Steilküsten.

Highlight

Auf keinen Fall entgehen lassen sollte man sich die Hauptstadt Kubas, Havanna.  Besonders die Altstadt versprüht durch die alten, teilweise schon eingefallenen Gebäude aus der Kolonialzeit ein historisches Flair. Gepaart mit der Lebensfreude, der Musik und dem Tanz der Bevölkerung Havannas, herrscht dort eine ganz besondere Atmosphäre.

Insidertipp

In der Provinz Pinar del Rio gibt es für Touristen die historischen Tabakfabriken zu besichtigen. Neben Rum sind Zigarren eines der wichtigsten Exportgüter Kubas. Und in der malerischen Umgebung Kubas lassen sich diese noch besser genießen.

Einreise

Um in Kuba einreisen zu dürfen, benötigt man neben dem Reisepass zusätzlich noch die sogenannte „Touristenkarte“. Diese berechtigt zu einem Aufenthalt in Kuba für 30 Tage (eine einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage ist möglich) und ist für Pauschalreisende im Reisebüro zu bekommen. Für Individualreisen muss man sich an die zuständige kubanische Auslandsvertretung halten.

Gesundheit

Bei einem Urlaub auf Kuba empfiehlt es sich, sich vor Reiseantritt gegen Tetanus, Diphterie und Hepatitis A impfen zu lassen. Bei einem längerfristigen Aufenthalt sollte man sich zusätzlich auch vor Hepatitis B, Tollwut und Typhus schützen lassen. Während und nach der Regenzeit treten zudem epidemieartige, durch Mücken übertragene, Dengue-Fieber-Infektionen auf. Man sollte sich daher ausreichend gegen Mücken schützen.

WichtigerHinweis

Wir überprüfen in unregelmäßigen Abständen die Hinweise zur Einreise und zur Gesundheit. Für die Richtigkeit der auf dieser Website angegebenen Daten können wir jedoch keine Gewähr übernehmen, da sich die Hinweise und Bestimmungen der einzelnen Länder und Inseln von Zeit zu Zeit und damit auch zwischen den von uns vorgenommenen Prüfungen ändern können. Für detaillierte Informationen zu den Einreisebestimmungen, Visabestimmungen und medizinischen Hinweisen (gesundheitspolizeilichen Vorschriften) nutzen Sie bitte die Seite vom Auswärtiges Amt und der jeweiligen Botschaft.