Trinidad & Tobago: Buntes Treiben und Natur

Relaxen Sie am Strand von Trinidad und TobagoTrinidad und das dazugehörige Tobago bilden gemeinsam den Inselstaat Trinidad und Tobago und liegen im Norden der Karibik, vor der Küste Venezuelas. Beide Inseln gehören zur Gruppe der Windward Islands und zu den Kleinen Antillen. Das Klima in Trinidad und Tobago ist tropisch und die Regenzeit dauert von Juni bis Dezember. Im Gegensatz zu den meisten anderen Inseln der Kleinen Antillen bleiben Trinidad und Tobago aber von den Stürmen und Hurrikans verschont, denn sie liegen südlich der „Hurrikan-Zone“. Trinidad und Tobago gehören zum Englischen Königreich, daher ist die Landessprache auf den beiden Inseln Englisch. Jedoch wird dort auch viel Spanisch, Französisch, Hindi, Chinesisch oder Kreolisch gesprochen.

Unterschiedlicher könnten die beiden Inselschwestern Trinidad und Tobago wohl nicht sein: Trinidad als pulsierende Metropole, die niemals schläft und ständig feiert und Tobago als Wohlfühloase, Erholungsparadies und El Dorado für Taucher und Wanderer. Beides hat seinen eigenen Reiz – und wer sagt eigentlich, dass man sich für eine der beiden Inseln entscheiden muss? Mit Schiff oder Flugzeug lassen sich die Vorzüge beider Inseln verbinden und voll auskosten: das pulsierende Leben in Trinidad und die Ruhe und Natur Tobagos.

Highlights

In Trinidad findet in der europäischen Fastnachtszeit eines der buntesten und skurrilsten Spektakel der Welt statt: Der Karneval der „Trinis“. Dabei wird von Fastnachtssamstag bis Aschermittwoch getanzt und gefeiert was das Zeug hält. Bunte Umzüge, verrückte Kostüme und reichlich Tanzeinlagen machen den Karneval in Trinidad zu einem der größten der Welt. In Tobago geht der Karnevals-Trubel sogar schon früher los: Bereits zur Jahreswende werden die ersten Karnevalspartys gefeiert, denn auch das eher ruhige Tobago hat eine wilde Seite.

Insidertipp

Ein Rennen der etwas anderen Sorte: Statt Pferden liefern sich jedes Jahr im April in Brucco die Ziegen der Bewohner ein Rennen durch die Stadt. Angetrieben von ihren „Jockeys“, die neben den Ziegen herlaufen, ist dieses Rennen ein ganz besonderes Spektakel.

Einreise

Für die Einreise nach Trinidad und Tobago wird ein Reisepass  benötigt, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Kinderausweise werden anerkannt, sofern mindestens ein Elternteil das Kind bei der Einreise begleitet.

Gesundheit

Eine gesetzliche Pflichtimpfung ist nicht vorgeschrieben, solange man nicht in die gelbsuchtgefährdeten Gebiete von Trinidad und Tobago reist. In diesem Fall wird ein Nachweis verlangt, dass man gegen Gelbfieber geimpft ist. Zusätzlich sollte man sich für alle Gebiete gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphtherie impfen lassen. Plant man länger in Trinidad und Tobago zu bleiben, so sollte man sich außerdem auch gegen Hepatitis B und Typhus impfen lassen. Gelegentlich tritt auch das Denguefieber auf, das durch Mücken übertragen wird.

WichtigerHinweis

Wir überprüfen in unregelmäßigen Abständen die Hinweise zur Einreise und zur Gesundheit. Für die Richtigkeit der auf dieser Website angegebenen Daten können wir jedoch keine Gewähr übernehmen, da sich die Hinweise und Bestimmungen der einzelnen Länder und Inseln von Zeit zu Zeit und damit auch zwischen den von uns vorgenommenen Prüfungen ändern können. Für detaillierte Informationen zu den Einreisebestimmungen, Visabestimmungen und medizinischen Hinweisen (gesundheitspolizeilichen Vorschriften) nutzen Sie bitte die Seite vom Auswärtiges Amt und der jeweiligen Botschaft.