Puerto Rico: Vielfältiges Inselleben

Die Insel Puerto Rico gehört zur Gruppe der Großen Antillen und liegt im Osten der Dominikanischen Republik. Das Klima auf der Insel ist ganzjährig sehr mild und die Temperaturen liegen meist zwischen 25 und 30 °C. Allerdings ist von Mai bis November Hurrikane- Saison auf der Insel. Besonders in den Monaten August, September und Oktober steigt die Gefahr eines tropischen Wirbelsturms.

Puerto Rico lockt mit einem breit gefächerten Angebot auf der Insel: Ob tropischer Regenwald, buntes Großstadttreiben, traumhafte Sandstrände oder kulturelles Erbe. Auf der Insel wird alles geboten.

Ob Sie nun auf historischen Pfaden wandeln und die traditionellen Kaffeeplantagen besichtigen oder eine Wanderung durch das von Höhlen durchzogene Gebirge Puerto Ricos unternehmen. Wer es etwas wilder mag, für den bietet Puerto Rico ein aufregendes Nachtleben. Aber auch wer einfach an den schneeweißen Sandstränden faulenzen und bei hervorragendem Essen einheimischer Restaurants den Blick aufs Meer genießen will, ist auf Puerto Rico an der richtigen Adresse.

Highlight

Die Besichtigung der Hauptstadt Puerto Ricos, San Juan, sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Geschichtsträchtige Bauten im Art Deco Stil, die alte Stadtmauer, die 1630 von den Spaniern zum Schutz vor Feinden errichtet wurde oder das 1523 erbaute Dominikanerkloster, das heute als Sitz des Kulturinstitutes dient. Wer sich weniger für Kulturelles interessiert, für den bietet San Juan hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und ein aufregendes Nachtleben.

Insidertipp

Ein ganz besonderes Naturschauspiel bieten die Buchten von Vieques und La Parguera. Sobald die Nacht hereinbricht, beginnt dort das floureszierende Meeresleuchten. Die ganze Nacht lang leuchten dort mikroskopisch kleine Lebewesen um die Wette und hüllen die Bucht in ein geheimnisvolles Licht.

Einreise

Für die Einreise nach Puerto Rico benötigt man einen maschinenlesbaren Reisepass, der noch mindestens für den Reisezeitraum, also bis einschließlich Abreisetag gültig ist. zudem benötigt man für die Einreise das ESTA (Electronic System for Travel Authorisation), wie bei der Einreise in die USA. Wer mit dem Segelboot einreist, muss ein Visum vorlegen. Besucher können bis zu 90 Tagen in dem Land bleiben und müssen anschließend nachweislich ausreisen (gilt nicht für Ausreise in die Länder Kanada, Mexiko oder in die Karibik).

Gesundheit

Eine gesetzliche Schutzimpfung ist nicht vorgeschrieben. Allerdings empfiehlt es sich, sich vor Reiseantritt gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphterie impfen zu lassen. Wer plant, länger in Puerto Rico zu bleiben, der sollte sich zudem gegen Hepatitis B und Typhus impfen lassen. Auch das durch Mücken übertragbare Dengue-Virus kann vereinzelt auftreten.

WichtigerHinweis

Wir überprüfen in unregelmäßigen Abständen die Hinweise zur Einreise und zur Gesundheit. Für die Richtigkeit der auf dieser Website angegebenen Daten können wir jedoch keine Gewähr übernehmen, da sich die Hinweise und Bestimmungen der einzelnen Länder und Inseln von Zeit zu Zeit und damit auch zwischen den von uns vorgenommenen Prüfungen ändern können. Für detaillierte Informationen zu den Einreisebestimmungen, Visabestimmungen und medizinischen Hinweisen (gesundheitspolizeilichen Vorschriften) nutzen Sie bitte die Seite vom Auswärtiges Amt und der jeweiligen Botschaft.