Hochzeitseinladungen

Die Karibik ist nicht nur bei Fernreisen eine sehr beliebte Reisedestination, sondern bietet sich auch für Hochzeiten an. Die malerische Kulisse kann auch das ganze Jahr über genutzt werden. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass die Hochzeitseinladungen auch angenommen werden. Denn die traditionelle Urlaubszeit fällt weiterhin in die Monate Juli und August und zu dieser Zeit wird bekanntlich ja nicht so häufig geheiratet. Wer aber eine Hochzeit, in der Karibik in Erwägung ziehen möchte, der findet in der Karibik eine sehr traditionelle Hochzeitsmöglichkeit vor. In der Karibik gibt es sehr viele verschiedene Traumziele, wo eine Hochzeit traditionell durchgeführt werden kann. Auf den karibischen Inseln werden Hochzeiten oft nach denselben Haupttraditionen organisiert. Dabei ist es auch gleich, ob die Hochzeit nun auf Jamaika oder auf Kuba und Puerto Rico stattfinden soll. Natürlich gibt es lokale und regionale Unterschiede und auch die Landschaft ist eine andere. Dennoch gleichen sich sehr viele typische Hochzeitstraditionen an die man vor Ort entdecken kann. Hochzeitstraditionen in der Karibik sind vor allem durch sehr vielfältige kulturelle Einflüsse geprägt. Auf den karibischen Inseln sind Hochzeitstraditionen von einer einzigartigen kulturellen Mischung zwischen Traditionen der afrikanischen und europäischen Kultur geprägt. Meist sind es sehr christlich geprägte Zeremonien, die aber mit starken Einflüssen aus Afrika vermischt werden. Es gibt aber auch durch die zahlreichen Eheschließungen aus Paaren, die extra aus dem Ausland zu diesem Zwecke anreisen, verschiedene Veränderungen. Die Ehen in der Karibik wurden jedoch aufgrund ihrer geografischen Nähe auch stark von amerikanischen Traditionen aus den Vereinigten Staaten beeinflusst. Deshalb ist es heute in der Karibik sehr üblich, dass Braut und Bräutigam, wie viele amerikanische Paare, einen Hochzeitsplaner einstellen. Die Teilnahme an einer Hochzeit in der Karibik ist eine einzigartige Gelegenheit, eine Party zu erleben, die keine Grenzen kennt. In einer außergewöhnlichen Umgebung und begleitet von dem Klang der lokalen Musikinstrumente, sind Hochzeiten auf den karibischen Inseln großartige Feste, die bis zu drei Tage dauern können. In der Karibik gehen die Braut und der Bräutigam traditionell gemeinsam aus dem Familienhaus und ihr Weg führt sie dann auch in die Kirche. Auch der Gang zur lokalen Kirche gehört zu einer traditionellen Eheschließung dazu. Zu diesem Zweck wird man aber auch bei vielen ausländischen Paaren Abwandlungen sehen können.