Events & Feiertage in der Karibik

Die karibische Bevölkerung ist dafür bekannt, statt Stress und Hektik den Weg des „Easy Going“ zu bevorzugen und das Leben in vollen Zügen genießen. Dazu gehören natürlich auch gute Feste und Partys, die oft und ausgiebig zelebriert werden.

Die wohl bekannteste Karibik Party ist Wohl der Karneval. Neben dem Karneval in Rio de Janeiro, ist der karibische Karneval der größte und spektakulärste Karneval der Welt. Auf jeder Insel wird dabei an einem anderen Datum und in unterschiedlichem Ausmaß gefeiert.

Die  Karibik Party beginnt in Trinidad

Unter den karibischen Inseln ist die Insel Trinidad der Vorreiter, was das närrische Treiben angeht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Inseln und Inselgruppen geht hier die Karnevalszeit nicht nur von Fastnachtssamstag bis Aschermittwoch – sondern sie beginnt schon in der Adventszeit! Schon in der eigentlich besinnlichen Zeit wird sich auf das bunte Treiben zu Fastnacht eingestellt: es werden zahllose Kostüme genäht und die Bands proben bereits die Karnevalshits für die kommende Karibik Party. Mit Beginn des neuen Jahres steigen dann bereits die ersten Karnevalspartys. Bis zur „tatsächlichen“ Karneval-Karibik Party am Fastnachtssamstag reiht sich eine Party an die nächste.

Die größte Karibik Party steigt in Tobago

Die langwierigen Karnevals-Vorbereitungen gipfeln dann in den Rosenmontag, den Höhepunkt des närrischen Treibens. Dieses beginnt dabei bereits um 2 Uhr morgens, wenn die ersten Nachtschwärmer bereits durch die Straßen ziehen. Im Gegensatz zum bunten und fröhlichen Treiben ist dies allerdings eine etwas furchteinflößende Angelegenheit, da dieses Ritual an die dunkle Seite des menschlichen Lebens erinnern soll. Sobald die ersten Sonnenstrahlen durchscheinen, schlägt die Stimmung allerdings ins genaue Gegenteil um: Die Menschen ziehen in den schillerndsten Kostümen durch die Straßen, singen, tanzen und feiern das Leben. Der Brauch des Karnevals geht übrigens auf die Kolonialzeit zurück, in der die Bewohner der Karibik ihre europäischen Herren durch ihre Kostüme verspotteten. Kostüme wie Esel, Teufel oder die riesigen Stelzenläufer sind daher auch heute noch auf den Karibik Partys sehr beliebt.

Das etwas andere Weihnachtsfest auf den Bahamas

Während man in Deutschland an Weihnachten besinnlich unterm Weihnachtsbaum sitzt, wird auf den Bahamas eine riesige Karibik Party gefeiert. Am 26. Dezember und am 1. Januar feiert man dort das Jankanoo, den traditionellen Karneval auf den Bahamas. Es wird mit bunten Wagen durch die Städte gezogen, gesungen, getanzt und sich verkleidet. Dabei ist es für die Träger der beeindruckenden Kostüme nicht immer ganz einfach: Einige der skurrilen Kostüme wiegen bis zu zwei Zentner!

Karibik Party das ganze Jahr über

Während auf den meisten karibischen Inseln am Aschermittwoch Schluss mit dem närrischen Treiben ist, geht es auf den niederländischen Antillen, den sogenannten SSS Inseln (St. Maarten, Saba und St. Eustatius) erst richtig los mit der Karibik Party. St. Maarten feiert erst nach Ostern Karneval, auf Saba und St. Eustatius geht es hingegen erst im Sommer hoch her.

Feiertage in der Karibik

Neben dem Karneval gibt es in der Karibik aber natürlich auch kirchliche und staatliche Feiertage.

Durch die unterschiedlichen Glaubenszugehörigkeiten der Bevölkerung fallen diese natürlich sehr unterschiedlich aus. Generell lässt sich aber sagen, dass viele Katholische Feiertage wie das Weihnachts- oder Osterfest auch in der Karibik gefeiert werden.

Auch der Tag der Arbeit am 1. Mai ist ein staatlicher Feiertag in der Karibik. Zudem werden aber auch Ereignisse wie der Tag der Schlacht von Carabobo (24. Juni), der Tag der Unabhängigkeit (5. Juli) oder die Entdeckung Amerikas (12. Oktober) zelebriert.

Egal zu welcher Jahreszeit man in die Karibik kommt, langweilig wird es bestimmt nicht. Irgendwo ist immer eine Karibik Party im Gange.

"Caribbean Days Festival" in Vancouver

Auch im Ausland wird die karibische Kultur hochgehalten. In Vancouver, Kanada, findet Ende Juli das alljährliche

"Caribbean Days Festival" statt. Im Waterfront-Park verströmen Latin-Bands, Tanzdarbietungen und Reggae-Musik

karibisches Flair. Für das leibliche Wohl sorgen karibische Spezialitäten und tropische Cocktails.

Mehr Infos rund um Kanada gibt es im Kanada Forum.